KOMPETENZ IN HOLZ

Wir machen´s mit Freude.

Wir machen´s mit Freude.

Sie wollen uns kennenlernen? Wir stellen uns Ihnen vor und geben Ihnen einen Einblick in das Mörmann-Team.

Das sind wir.

Das sind wir.

Klaus Mörmann

Darum bin ich Zimmerer: Freude am Umgang mit dem Naturprodukt Holz und an den unerschöpflichen Gestaltungs- und Konstruktionsmöglichkeiten auch mit anderen Werkstoffen.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Es wurde mir in die Wiege gelegt und stand für mich schon sehr früh fest, die Nachfolge meines Vaters anzutreten und den erfolgreichen Betrieb fortzuführen.

Daran habe ich große Freude: Erstellen von Konstruktionskonzepten und Ausarbeiten von Details.

Das mache ich besonders gerne: Musik, Ski- und Radfahren.

Isabell Mörmann

Darum bin ich Kauffrau: Ich mag den Umgang mit Zahlen und mit Menschen.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Hier kann ich beides verbinden, die Zahlen und die Menschen. Ich habe nach dem richtigen Ehemann auch den richtigen Arbeitsplatz gefunden.

Daran habe ich große Freude: Ich bin neugierig und sehe in Veränderungen auch immer die Chance zur Weiterentwicklung. Ideen aller Art setze ich gerne um, mit Herz und Verstand.

Das mache ich besonders gerne: Ich bewege mich gerne in der Natur, am liebsten mit Familie und Freunden.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter

Peter Schmälzle

Darum bin ich Zimmerer: Zimmerer ist meine Berufung!

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Es passt alles, Arbeit, Kollegen und Geschäftsleitung.

Daran habe ich große Freude: Gesund weiterarbeiten zu können.

Das mache ich besonders gerne: Zeit mit meiner Familie verbringen, Feuerwehr und kegeln.

Uwe England

Darum bin ich Zimmerer: Ich wollte schon immer mit Holz arbeiten und habe Freude im Umgang mit Menschen.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Betriebsklima und Geschäftsleitung einwandfrei.

Daran habe ich große Freude: Umgang mit Menschen (Kunden) und Abliefern von fachlich einwandfreier Arbeit.

Das mache ich besonders gerne: Urlaub in der Sonne

Jonas Huck

Darum bin ich Zimmerermeister: Weil ich gerne mit dem Rohstoff Holz und im Freien arbeite.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Das Betriebsklima ist super!

Daran habe ich große Freude: An der Sanierung eines Altbaus oder an der Feinarbeit einer neuen Fassade.

Das mache ich besonders gerne: Fußball spielen und Wintersport.

Holger Knorr

Darum bin ich Schreiner: Den Werkstoff Holz zu bearbeiten macht mir Spaß und Freude.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Um meine Kollegen nicht nur bei feineren Arbeiten zu unterstützen, sondern auch bei allen täglich anfallenden Arbeiten. Gutes Betriebsklima!

Daran habe ich große Freude: Wenn die Kunden und der Chef mit mir und meiner Arbeit zufrieden sind.

Das mache ich besonders gerne: Schwimmen und Klettern.

Christoph Velten

Darum bin ich Zimmerer: Ich arbeite gerne mit Holz.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Das Team
passt einfach.

Daran habe ich große Freude: An meiner abwechslungsreichen Tätigkeit in Sachen Holz.

Das mache ich besonders gerne: Snowboard fahren, Schwimmen und Fahrrad fahren.

Christian Haas

Darum bin ich Zimmerer: Holz macht Spaß. Hammer und Nägel waren schon als Kind eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Ich fühle mich dort wohl.

Daran habe ich große Freude: Am Aufschlagen eines Dachstuhls.

Das mache ich besonders gerne: Ich bin närrisch und mache gerne Brennholz im Wald.

Andreas Seitz

Darum bin ich Zimmerer: Ich bin begeistert von der Vielfalt des Holzbaus.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Die Chemie zwischen Mitarbeiter und Chef ist sehr gut.

Daran habe ich große Freude: An der guten und spaßigen Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Das mache ich besonders gerne: Ich lache gerne über mich selbst.

Adrian Gammon

Darum bin ich Zimmerer: Oben auf dem Dach zu stehen, das Wetter zu spüren und einen Blick zu haben, den kein Anderer hat, ist ein schönes Gefühl.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Es ist ein toller Familienbetrieb, wir Mitarbeiter haben es gut und geben unser Bestes. Davon profitieren unsere Kunden.

Daran habe ich große Freude: Nachdem ich als „Spätstarter“ meine Ausbildung fertig habe, kann ich endlich mit Stolz sagen: „Ich bin Zimmerer!“

Das mache ich besonders gerne: Ich lache gerne über mich selbst, als Engländer sage ich Dinge falsch und oft so, dass alle etwas zu lachen haben.

Fabian Hauns

Darum will ich Zimmerer werden: Weil die Arbeit sehr vielseitig ist und ich jeden Tag etwas Neues lernen kann.

Deshalb lerne ich bei Holzbau Mörmann: Die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Kollegen funktioniert sehr gut.

Daran habe ich große Freude: Zusammen mit meinen Kollegen unsere Kunden glücklich machen.

Das mache ich besonders gerne: Ich unterstütze den KSC tatkräftig bei jedem Spiel und unternehme etwas mit Freunden & Familie.

Gideon Hoogendoorn

Darum will ich Zimmerer werden: Ich kann fast immer draußen sein und habe immer andere Aufgaben. Wir machen z.B. viele Dächer, aber jedes Dach ist anders.

Deshalb lerne ich bei Holzbau Mörmann: Es herrscht ein gutes Betriebsklima und die Kollegen sind nett.

Daran habe ich große Freude: An der abwechslungsreichen Arbeit mit den Kollegen.

Das mache ich besonders gerne: Motorrad fahren, Computer spielen und mich mit Freunden treffen.

David Hörth

Darum will ich Zimmerer werden: Weil ich gerne mit Holz arbeite. Es ist vielfältig und die Verarbeitung macht einfach Spaß.

Deshalb lerne ich bei Holzbau Mörmann: Weil ich seit meinem ersten Praktikum dort arbeiten wollte und weil ich mich dort wohlfühle.

Daran habe ich große Freude: Gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und die Verarbeitung des Baustoffs Holz.

Das mache ich besonders gerne: Ich mache gerne Brennholz, fahre gerne Traktor und bin närrisch.

Niklas Riese

Darum bin ich Zimmerer: Der Beruf ist unglaublich vielfältig und es macht einfach immer Spaß.

Deshalb arbeite ich bei Holzbau Mörmann: Weil ich schon als Kind hier in der Werkstatt gespielt habe und bei meinem Praktikum gemerkt habe, dass hier besonderer Wert auf die Mitarbeiter und auf die Qualität gelegt wird.

Daran habe ich große Freude: Es ist ein super Gefühl, nach getaner Arbeit zu sehen, was wir alles geleistet haben. Besonders am Ende das Gesamte zu betrachten, was in vielen Tagen Arbeit geschaffen wurde.

Das mache ich besonders gerne: Musikverein, Feuerwehr, laufen gehen und besonders Zeit mit den für mich wichtigen Menschen zu verbringen.